Routenplanung mit Version 2.0

Routenplanung mit Version 2.0

7. Juni 2021 Allgemein 0
Track of the day - Für GPX Geräte

 

Routenplanung mit Track of the day

Das zentrale Feature der Version 2.0 ist die Unterstützung für GPX-Dateien die eine Route enthalten. Wird eine GPX-Datei via USB-importiert oder von einer Festplatte geladen, so wird sie je nach Inhalt der Liste der Tracks oder der Routen hinzugefügt.

Durch einen Doppelklick auf die Listeneinträge gelangt man zum Editor für Tracks oder Routen.

Im Routen-Editor können beliebig viele Wegpunkte gesetzt werden. Mit nur einem Klick kann eine Routen berechnet werden, die alle Wegpunkte miteinander verbindet. Distanz, Fahrzeigt und weitere Parameter werden dabei automatisch ermittelt.

Die Wegpunkte einer Route können leicht verschoben oder mit der Maus neu positioniert werden.

Abschnitte zwischen zwei Wegpunkten können separat berechnet werden, wobei Einschränkungen wie Autobahn vermeiden je Abschnitt beliebig einstellbar sind.

Derart berechnete Routen können mit einem Klick in einen Track umgewandelt werden. So wird es möglich die Strecke virtuell mit der Streetview-Funktion abzufahren.

Analog können Tracks mit nur einem Klick in Routen umgewandelt werden. Bei der Umwandlung kann eine Obergrenze für die Wegpunkte gesetzt werden. Hier sind Einstellungen für die unterschiedlichen Gerätegenerationen von Garmin, TomTom usw. möglich. So kann beispielsweise eine Obergrenze von 29 Wegpunkten für die Weiterverarbeitung im BMW Motorrad Navigator VI eingestellt werden.

Routenplanung mit Track of the day

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.