Passknacker

Passknacker

www.passknacker.com, POI Import, Track of the day

 

English Translation

Übersicht

Auf der Schweizer Webseite www.passknacker.com findet man allerlei Pässe in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden für ganz Europa. Die Anmeldung ist kostenlos, aber man muss eine Telefonnummer, sowie Motorradtyp und Kennzeichen preisgeben. Dies ist wohl der schweizerischen Gesetzgebung geschuldet. Hat man sich angemeldet, erhält man Zugriff auf eine großes Archiv mit POIs in ganz Europa die für Motorradfahrer interessant sein können.

Download

Um die POIs mit Track of the day nutzen zu können, muss man sie von der Passknacker Webseite herunterladen und in die SQL-Datenbank von Track of the day importieren. Alle POIs sind im GPX und auch im CSV Format verfügbar. Das Passknacker CSV-Format verwendet aber eine andere Reihenfolge, als das aktuell unterstützte GARMIN CSV-Format. Daher klappt aktuell der Import der CSV-Dateien nicht. Die GPX-Dateien lassen sich aber problemlos importieren. Um den Import vorzubereiten, lädt man die interessanten POI sortiert nach Ländern in jeweils einer eigenen GPX-Datei herunter.

Import

Dazu klickt man auf die Schaltfläche Hinzufügen und öffnet die erste POI Sammlung im GPX-Format. Nach wenigen Sekunden sind beispielsweise die POIs für Deutschland importiert.

Typen und Kategorien

Nun öffnet man die Datenbanksicht (STRG+D) und klickt auf den Reiter POIs. Hier werden nun die gerade importierten POIs angezeigt. POI-Typ und POI-Kategorie ist jeweils leer. Man klickt jetzt mit der rechten Maustaste und wählt POI Typen bearbeiten aus. Es öffnet sich ein Dialog, in dem man einen Typ wie bspw. Passknacker anlegt und ihm optional ein Icon zuweist.

Im zweiten Schritt öffnet man in gleicher Weise POI Kategorien bearbeiten. Dort legt man für jedes Land eine Kategorie an. Um den Ländern Flaggen zuzuweisen, lädt an beispielsweise von dieser Webseite eine Liste mit Flaggen herunter: www.Welt-Flaggen.de

Um einer POI-Kategorie eine Flagge zuzuweisen, klickt man auf das leere Symbol der jeweiligen Kategorie. Es öffnet sich die Liste der verfügbaren Symbole. Oben rechts klickt man auf [ + ] und wählt die jeweils passende Flagge aus.

Diese Arbeitsschritte wiederholt man für alle Länder deren POIs man importieren möchte.

POI Typ zuweisen

POI Kategorien anlegen

POI Kategorien jeweils eine Flagge zuweisen

Beispiel für die POI Kategorie Spanien

Zuweisen der POI Kategorie „Spanien“ an alle POIs ohne Kategorie 

POIs verwenden

Über die Filter der Datenbanksicht können die POIs mit Filterausdrücken selektiert werden, wobei Filterausdrücke auch kombiniert werden können.

Um beispielsweise die Passknacker POIs für Spanien zu finden, verwendet man einen Filterausdruck wie diesen: type=passknacker category=spanien

Alle Elemente des Suchergebnisses können mit STRG+A markiert werden. Alternativ kann man bei gedrückter STRG-Taste einige POIs frei auswählen. Die ausgewählten POIs können dann in die Karte übernommen werden.

POIs filtern und in Karte übernehmen

Hat man alle POIs importiert und mit gültigen Typen und Kategorien versehen, kann über das Stern-Symbol im Suchfeld der POI Listeneditor gestartet werden. Hier können POIs gelöscht, bearbeitet, exportiert und als Start, Ziel oder Via-Punkt verwendet werden. Mit der weißen Mülltonne können einzelne POIs von der Kartenansicht entfernt werden. Die rote Mülltonne löscht den POI auch aus der Datenbank.

www.passknacker.com, POI Import, Track of the day

POIs verwenden und exportieren

Klickt man eines der POI Symbole innerhalb der Karte an, wird ein Popup mit den POI-Details geöffnet. Hier kann man auf die orangefarbene GEO-Koordinate klicken. Es wird nun versucht, bei Google-Streetview Bilder zu dieser Koordinate zu finden. Bitte beachten Sie, dass nicht zu jedem Punkt der Welt ein Foto bei Google Streetview verfügbar ist! Generell sind POIs die mit einem Motorrad gut uns sicher auf einer asphaltierten Straße angefahren werden können, in Google Streetview erfasst. Bei Off-Road Pässen gibt es teilweise einige Fotos die aus der Streetview Community beigesteuert wurden.

www.passknacker.com, POI Import, Track of the day

Popup mit Details eines POI

www.passknacker.com, POI Import, Track of the day

POIs in Google Streetview inspizieren

Wer keine großen Überraschungen liebt oder mit einer Gruppe weniger erfahrener Motorradfahrer unterwegs ist, tut immer gut daran, sich vor Antritt einer Tour über den Zustand einzelner Pässe zu informieren. Das obige Beispiel zweigt eine idyllische Passstraße, die allerdings schmal und kaum gesichert ist. Für eine Gruppe mit eher ungeübten Motorradfahrern könnte dieser Pass eine Herausforderung darstellen.

KAKIMOTO

Der neue stets fleißige chinesische Superkurvenexperte KAKIMOTO kann mit den POIs von Passknacker trainiert werden. In den KAKIMOTO Optionen wählt man dazu den POI-Typ Passknacker aus. Klickt man auf Mach mich schlauer, wird eine Liste der POIs geöffnet die KAKIMOTO bei der Berechnung superkurviger Routen verwendet.

KAKIMOTO, www.passknacker.com, POI Import, Track of the day

Passknacker POIs mit KAKIMOTO verwenden

Im folgenden Screenshot sieht man das Gehirn von KAKIMOTO. Zusätzlich kann man diesen Superkurvensuperhelden auch trainieren, indem man Routing Overlays mit den schönsten Touren innerhalb einer Region in Track of the day öffnet. Einige Routing Overlays sind bereits im Shop von Track of the day erhältlich.

KAKIMOTO, www.passknacker.com, POI Import, Track of the day

Das Gehirn von KAKIMOTO

Sind alle POIs einer Region importiert und mit einem Typ versehen, der auch von KAKIMOTO verwendet werden kann, lassen sich ganz einfach immer wieder neue Varianten einer Route generieren. KAKIMOTO ist dabei stets kreativ und kreiert immer wieder neue Routenvariante, wobei er POIs, Routing-Overlays und das Schicksal als Parameter einbezieht.

KAKIMOTO, www.passknacker.com, POI Import, Track of the day

Routenvarianten die mit Kakimoto erstellt wurden

Über die Routenübersicht oder die Aktivierung der ConnectedRoutes können viele Routenvarianten leicht miteinander verglichen werden. Hierzu kann auch die integrierte Streetview Funktion verwendet werden. So können Routen schnell vorab gesichtet, beurteilt und bewertet werden.

KAKIMOTO, www.passknacker.com, POI Import, Track of the day

Routen mit Google Streetview beurteilen

Bei der Streetview-Integration, kann das Streetview Fenster auch abgedockt und auf einem zweiten Monitor geöffnet werden. Wer über einen dritten Monitor verfügt, kann parallel auch die InfoPages verwenden um Regenradar, Straßensperren und vieles mehr während der Planung im Blick zu behalten.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.